retti


DSC_1151 (2)

Die Badebegrenzung ist im Wasser, Wachstube ist geputzt, die Gerätschaften sind kontrolliert und in Betrieb genommen. Nun kann der Sommer kommen. Ab 4. Juni sind unsere Rettungsschwimmer im Dienst. Sie übernehmen die Badeaufsicht von 14 bis 19 Uhr an Tagen mit schönem Badewetter. Zahlreiche Rettungsschwimmer, Mitglieder und der Vorstand haben mitgeholfen, die Badelagune vorzubreiten. Nun wünschen wir allen einen schönen, sonnigen Sommer und viel Spaß beim Schwimmen.

Noch mehr Infos gibt er hier:

Lauenburgische Landeszeitung, 17. Mai 2016: Badelagune fit für den Sommer

Wir sagen Dankeschön an unsere Vormänner Frank Flottran, Reiner Rick und Ole Rehmeyer. Max Schönrok richtete an jeden eine Laudatio.
Kathrin Geisler (li) und Martina Lezius beenden ihre Arbeit im Vorstand. Max Schönrok dankte den Beiden.
Jonas Rauschmayer (li) ist unser vierter Gold-Rettungsschwimmer. Max Schönrok gratuliert ihm.

Am Freitag, 22. April, kamen wir zu unserer Jahreshauptversammlung zusammen – das erste Mal in der „FesteBurg“ im Hamburger Stadtteil Neuallermöhe. Mitglieder aus Müssen und Hamburg nahmen daran teil. Das war ein schönes Zeichen dafür, dass wir schon ein Stückchen zusammen gewachsen sind, denn unsere Wasserrettungsstation an der Badelagune in Müssen und unsere neue am Allermöher See in Hamburg liegen immerhin knapp 40 Kilometer auseinander. Continue Reading »

LOGO FV Alte Schule e.V.In den Sommerferien 2016 starten wir wieder einen Schwimmkursus für Frühschwimmer am See in Müssen und haben eine  gute Nachricht: Die Kinder, die an unserer Schwimmschule in Müssen teilnehmen, brauchen statt 80 Euro in diesem Jahr nur 50 Euro bezahlen. Die Differenz übernimmt der Förderverein „Alte Schule Müssen e.V.“  „Wir unterstützen das Schwimmenlernen sehr gern, denn es ist lebenswichtig, dass die Kinder schwimmen können“, sagte Karl-Gerhard Asmus, der Vorsitzende des Fördervereins.

Wir freuen uns sehr! Herzlichen Dank sagen wir dem Vorstand und den Mitgliedern des Fördervereins für die tolle Unterstützung! Mehr über den Förderverein „Alte Schule Müssen e.V.“ gibt hier: Internetseite des Dorfes Müssen

Bild1 (2)

Nun heißt es: Schnell anmelden, denn es gibt in diesem Jahr nur 20 Plätze in dem Schwimmkursus in Müssen.

Anmeldungen bitte per e-mail an: schwimmschule11@siwa-ev.de

Die SiWa-Schwimmschule am Allermöher See kostet 80 Euro/pro Kind.

Anmeldungen bitte per e-mail an: schwimmschule21@siwa-ev.de

DSC_0248 - Kopie

Unsere Rettungsschwimmer beim Dienstbeginn an unserer SiWa-Wachstation 21 am Allermöher See. Foto: (c) Monika Retzlaff

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen, an unserer Jahreshauptversammlung 2016 teilzunehmen. Sie findet am Freitag, 22. April um 19 Uhr im Gemeindehaus Festburg, Otto-Grot-Straße 88 in Hamburg, Stadtteil Neuallermöhe statt. Der Vorstand wird darlegen, was wir im letzten Jahr getan haben und wir sprechen über unsere Vorhaben in diesem Jahr. Darüber hinaus stehen Ehrungen, Wahlen und die Bekanntgabe einiger Änderungen unserer Satzung auf dem Programm. Die Mitglieder werden gebeten, sich unter dem E-mail-Adresse JHV2016@siwa-ev.de oder telefonisch beim Vorsitzenden Helge von Appen (04155 823100) für die Hauptversammlung anzumelden.

Tagesordnung Jahreshauptversammlung 2016

DSC_0175 - Kopie„Gold“ ist das Ziel jedes Sportlers und Jonas hat es erreicht. Er absolvierte jetzt unseren 4. Rettungsschwimmerfortbildungslehrgang und schaffte alle Prüfungen für das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen in Gold. Das heißt unter anderem: 100 Meter schwimmen in 1:40 Minuten, 300 Meter Flossenschwimmen in 9 Minuten, 50 Meter Transportschwimmen (beide Partner in Kleidung) in  höchstens 1:30 Minuten…. Die Liste ist natürlich viel länger. Fakt ist: Schwer gefallen ist das Jonas nicht, denn er ist ein trainierter Schwimmer und mag diese Sportart von kleinauf.  „Meine Eltern sahen es als unabdingbar an, dass ich schwimmen zu lernen hatte“, sagt Jonas. Vom „Seepferdchen“ bis zum Rettungsschwimmabzeichen in Silber hat er alles bei der DLRG absolviert. Diese Schwimmausbildung hat ihm sehr viel technisches Handwerk des Schwimmens mitgegeben. Auch die Befähigung, als Assistenzausbilder tätig zu sein, hat er dort erworben. Continue Reading »

Tags: , , , ,

DruckGeben Sie uns Ihre Stimme beim Online-Voting der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg „Gut. Für die Gemeinschaft!“ Wir brauchen einen Überlebensanzug für unsere Retter der Externen Unterstützungsstaffel. Bei Rettungs- und Bergungseinsätzen im und am Wasser schützt er den Körper vor Unterkühlung. Der absolut wasserdichte Anzug ist mit einem Bergegurt, Sicherungsleine sowie angeschweißten Sicherheitsstiefeln ausgestattet und hat einen integrierten Auftrieb. Unsere Externe Unterstützungsstaffel braucht ihn für die Wasser- und Eisrettung sowie in Einsätzen bei Hochwasser.

Continue Reading »

Wir haben neun neue Rettungsschwimmer Silber und einen neuen Bronze-Rettungsschwimmer!  Sie absolvierten jetzt erfolgreich unseren 10. Rettungsschwimmer-Ausbildungslehrgang (RSAL) und werden im Sommer ihren Dienst an unseren Wachstationen am Allermöher See und in Müssen antreten. Unser neuer Bronze-Rettungsschwimmer bereitet sich aber erst einmal in unserer neuen Jugendgruppe auf den Einsatz in der Badeaufsicht vor. Herzlichen Glückwunsch allen „Neuen“ und herzlich Willkommen in unserem Team! Jetzt heißt es, fit bleiben und weiter lernen. Continue Reading »

Older Posts »