Tessa strahlt: „Ich kann jetzt schwimmen!“

Tessa Steffens absolvierte als Erste in diesem Jahr unsere Schwimmschule. Sie trainierte mit unserer Rettungsschwimmerin Isabell Nimz.
Tessa Steffens absolvierte als Erste in diesem Jahr unsere Schwimmschule. Sie trainierte mit unserer Rettungsschwimmerin Isabell Nimz.

Tessa Steffens aus Dalldorf strahlt über das ganze Gesicht. Heute Mittag hat sie als Erste in diesem Jahr die Schwimmschule unseres Vereins an der Badelagune in Müssen absolviert. Die Zehnjährige hatte zwar schon Vorkenntnisse, konnte aber noch nicht ganz sicher schwimmen. Von unserer Rettungsschwimmerin Isabell Nimz (29) lernte Tessa die korrekten Schwimmbewegungen. „Das hat ganz großen Spaß gemacht“, sagte Tessa. Zum Abschluss absolvierte die Schülerin die Seepferdchen-Prüfung, die unser Vorsitzende Helge von Appen, Rettungsschwimmer und Lehrscheininhaber, abnahm. Tessa bewies, das sie  25 Meter sicher und angstfrei schwimmen kann, sie machte einen Sprung ins tiefe Wasser und holte einen Gegenstand aus etwa 80 Zentimeter Tiefe herauf. Zuerst fragte Helge von Appen jedoch die Baderegeln ab, die Tessa perfekt erläutern konnte.  In diesem Jahr fördert der Verein „Alte Schule Müssen e.V.“ unsere Schwimmschule. Die Kosten sinken daher für die Eltern um 60 Prozent auf 32 Euro. Abzeichen und Urkunde sind im Preis enthalten.Es sind nur noch ganz wenige Plätze frei.

Text und Foto: Monika Retzlaff/ SiWa-Öffentlichkeitsarbeit, 23.7.2014

Schwimmen lernen bei SiWa mit Merle und Isabell

DruckKann Ihr Kind schwimmen? Wenn Ihr Kind 5 oder 6 Jahre alt ist, sollte es das lernen, denn das gibt Ihrem Kind mehr Sicherheit beim Baden und das liegt uns sehr am Herzen. In unserem Schwimm-Lehrgang, der mit der Seepferdchen-Prüfung abschließt, werden die Kinder langsam und spielerisch an die Schwimmbewegungen herangeführt – und zwar von erfahrenen Rettungsschwimmern an der Badelagune in Müssen. In diesem Jahr leiten unsere Rettungschwimmerinnen Merle Lorberg und Isabell Nimz den Lehrgang. Beide besitzen das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen in Silber und haben schon viele Male die Badeaufsicht am Müssener See gemacht. Ihre Kinder lernen bei uns schwimmen, wo es am meisten Spaß macht: in der Sonne unter freiem Himmel. Zum Abschluss wird die Seepferdchen-Prüfung abgelegt. Die Kinder schwimmen sicher die Strecke von 25 Metern in Brustlage und holen einen Gegenstand aus 80 Zentimetern Tiefe herauf.

In der SiWa-Schwimmschule lernen die Kinder mit unserer Rettungsschwimmerin Isabell Nimz das Schwimmen.
In der SiWa-Schwimmschule lernen die Kinder mit unserer Rettungsschwimmerin Isabell Nimz das Schwimmen.
Unsere Rettungsschwimmerin Merle Lorberg führt den Schwimmkursus für die Kinder durch.
Unsere Rettungsschwimmerin Merle Lorberg führt den Schwimmkursus für die Kinder durch.

In diesem Jahr findet der Lehrgang „Schwimmunterricht für die Kleinen“in den Sommerferien (14. Juli bis 23. August) statt. Der Lehrgang kostet 80 Euro. Darin sind auch das begehrte Seepferdchen-Abzeichen und die Urkunde enthalten.

Text und Fotos: Monika Retzlaff/SiWa-Öffentlichkeitsarbeit,12.6.2014

Wovon wir uns leiten lassen wollen – unser Leitbild

dsc_6306

Welche Ziele haben wir? Wonach streben wir? Welches sind unsere Werte? Wie gehen wir miteinander um? Welches sind unsere Missionen und Visionen. Wovon träumen wir? Darüber haben wir uns im Vorstand ausgetauscht, mit Mitgliedern diskutiert und unsere Gedanken in dem  Leitbild unseres Vereins zusammengefasst. Es gibt uns die Richtung für unser gemeinsames Handeln und unsere strategische Arbeit in den nächsten Jahren vor. Es dient allen Mitgliedern als Orientierung, es schweißt uns zusammen und zeigt nach außen, wer wir sein wollen.

 

Die Kernsätze unseres Leitbildes sind:

  • Wir geben jederzeit und in allen Bereichen unser Bestes.
  • Das Dorf Müssen ist unsere Wiege. Die Badeaufsicht am Müssener See ist unsere erste Aufgabe.
  • Wir sind fair, ehrlich und loyal zu jedermann.
  • Unsere Retter bekommen die beste Ausbildung.
  • Wir fördern Jugendliche mit bester Ausbildung und übertragen den Besten Verantwortung.
  • Wir machen keine Schulden.
  • Unsere Öffentlichkeitsarbeit ist transparent, wahrhaftig und offensiv.
  • Wir wollen wachsen. Dafür kämpfen und arbeiten wir.             

Unser Leitbild SiWa hier zum Nachlesen als Download

Text und Foto: Monika Retzlaff/SiWa-Öffentlichkeitsarbeit,13.3.2014

Stundenschwimmabzeichen im Müssener Baggersee

 

Zwei Stunden im Wasser sein – das klingt eigentlich total einfach und das kann es auch sein, wenn man mit Freunden toben, Ball spielen oder einfach nur planschen möchte.

Das durften die vier Schwimmer, die an unserem ersten Stundenschwimmen teilnahmen, allerdings nicht. Für sie hieß es, zwei Stunden ohne Pause schwimmen. Dabei war es weder erlaubt, den Boden zu berühren, noch zu tauchen oder sich irgendwo festzuhalten.
Aber die drei Rettungsschwimmanwärter Lisa König, Justin Rathge und Tobias Pötschke, sowie unser Rettungsschwimmer Jonas Geisler haben diese Prüfung gemeistert. Runde um Runde schwammen die Vier um die orangefarbene Boje bei angenehmen 23 Grad Wassertemperatur und 30 Grad Lufttemperatur.

Beobachtet wurden sie von Sarah Wieczorek, Leiterin der SiWa-Schwimmschule und Helge von Appen, Vorsitzender und Lehrrettungschwimmer unseres Vereins. Nach vollendeten 120 Minuten durften Lisa, Justin, Tobias und Jonas aus dem Wasser kommen und bekamen die frohe Mitteilung, dass sie alle bestanden hatten. Sie bekommen nun das Abzeichen für das Stundenschwimmen in Gold und eine Urkunde.

Wir gratulieren ganz herzlich. Foto (2)

Schwimmen lernen leicht gemacht !

Hallo, Ihr Lieben! Mein Name ist Sarah Wieczorek. Auch im nächsten Jahr werde ich wieder für die SiWa-Schwimmschule verantwortlich sein. Wir werden in den Sommerferien erneut Seepferdchen- und Bronzeschwimmkurse für Kinder und Jugendliche an der Badelagune in Müssen anbieten. Wenn Ihr Kind fünf oder sechs Jahre alt ist, sollte es schwimmen lernen. Dafür nehmen wir jetzt schon die Anmeldungen entgegen. Wenn Sie sich dafür interessieren und genauere Informationen haben möchten, sprechen Sie bitte mit dem Vorsitzenden Helge von Appen, Telefon(04155) 823100. Wer schon gut schwimmen kann und weitere Abzeichen erwerben möchte, kann hierfür bei mir die Prüfungen ablegen. Das betrifft die Jugend- und Erwachsenen-Schwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold. Außerdem werde ich als besonderes Angebot die Prüfung für das Stundenschwimmen in Bronze, Silber und Gold abnehmen. Sprechen Sie hierfür mich oder die Rettungsschwimmer an, die an der Badelagune Müssen ihren Dienst leisten. Alle Angebote finden Sie auch in unserem Ausbildungskatalog, der in Kürze auf unserer SiWa-Seite zum Download bereitgestellt wird.  Ich bin sicher, wir sehen uns bei der Schwimmschule. Bis dahin. Ihre Sarah!

Hurra, wir haben unser Seepferdchen und können schwimmen !

Ferhat (rechts) und Philin (Mitte) haben zusammen mit unserer Rettungsschwimmerin Sarah Wieczorek in diesen Ferien bei SiWa schwimmen gelernt. Tabea (Mitte) hat für das Jugendschwimmabzeichen in Bronze trainiert und wird die Prüfung noch ablegen. Die Kinder haben in der Badelagune zehn Unterrichtseinheiten absolviert. Damit hat unser Verein bereits den 2. FSAL (Frühschwimmerausbildungslehrgang) abgeschlossen. „Hurra, wir haben unser Seepferdchen und können schwimmen !“ weiterlesen

Schwimmen lernen in der Badelagune Müssen

Wenn Ihr Kind 5 oder 6 Jahre alt ist, sollte es schwimmen lernen. Aber keine Angst! In unserem Schwimm-Lehrgang, der mit der Prüfung abschließt, werden die Kinder langsam und spielerisch an die Schwimmbewegungen herangeführt – und zwar von erfahrenen Rettungsschwimmern an der Badelagune in Müssen. In diesem Jahr leitet unsere Rettungschwimmerin Sarah Wieczorek (Foto) den Lehrgang.

„Schwimmen lernen in der Badelagune Müssen“ weiterlesen