„Seepferdchen“-Kurse: Schwimmen lernen in den Sommerferien

Wenn Kinder 5 oder 6 Jahre alt sind, dann sollten sie schwimmen lernen, denn das ist lebenswichtig. In unseren Frühschwimmer-Kursen im See in Müssen und im Allermöher See werden die Kleinen an das Schwimmen herangeführt. Das Schwimmenlernen im heimatlichen See hat den Vorteil, dass die Kinder sich dann schon etwas besser in „ihrem“ See auskennen. Sie lernen dort schwimmen, wo sie auch später ihre Freizeit mit unbeschwertem Badespaß verbringen wollen. Nach zehn Unterrichtsstunden können die meisten die Prüfung für das Frühschwimmer-Abzeichen „Seepferdchen“ absolvieren. Dafür schwimmen sie sicher eine Strecke von 25 Metern, machen einen Sprung ins tiefe Wasser und holen einen Gegenstand mit den Händen aus schultertiefem Wasser herauf. In unseren Frühschwimmerkursen sprechen wir mit den Teilnehmern außerdem über die Baderegeln, damit diese von Anfang an Beachtung finden und beherzigt werden. Den Eltern empfehlen wir am Schluss, weitere Schwimmkurse für ihre Kinder zu buchen, denn der Frühschwimmer-Kursus ist erst der Anfang, damit die Kinder sichere Schwimmer werden und später mindestens das Jugendschwimmabzeichen Bronze erwerben.

Für die Frühschwimmerkurse haben wir noch einige freie Plätze. Nach der Anmeldung begrüßen Sie unsere Kursleiter herzlich und geben Ihnen weitere Informationen. Wir wünschen viel Freude und Erfolg beim Schwimmenlernen!

 

Frühschwimmerkurse im Allermöher See:

Termin: in den Sommerferien

Kosten: 80,00 Euro/Kind inkl. Prüfung und Seepferdchen-Abzeichen

Anmeldung: schwimmschule21@siwa-ev.de

oder per Telefon bei Helge von Appen: (04155) 823 100

Frühschwimmerkurse im See in Müssen:

Termin: in den Sommerferien

Kosten: Dank der Förderung durch den Stadtjugendring Schwarzenbek im Rahmen der Ferienpass-Aktion 2019: 66,00 Euro/pro Kind inkl. Prüfung und Seepferdchen-Abzeichen

Anmeldung: schwimmschule11@siwa-ev.de

oder per Telefon bei Helge von Appen: (04155) 823 100

Foto/Text: (c) Monika Retzlaff (SiWa e.V.)

SiWa-Teamscout: Wir finden neue Rettungsschwimmer an der Gretel-Bergmann-Schule in Neuallermöhe

Premiere für unser neues Projekt „Teamscout“: Mit diesem Format wollen wir junge Leute an der Gretel-Bergmann-Schule in Hamburg-Neuallermöhe für den Rettungsschwimmsport und für die Arbeit in unserem Verein begeistern. Damit sind wir in der sportbetonten Schule genau richtig. „SiWa-Teamscout: Wir finden neue Rettungsschwimmer an der Gretel-Bergmann-Schule in Neuallermöhe“ weiterlesen

Endspurt für den 14. Rettungsschwimmer-Lehrgang – herzlichen Glückwunsch den ersten neuen Lifeguards

Bei der kombinierten Übung wird der Verunglückte an Land abgeschleppt...
an Land gebracht...
und wiederbelebt.
Bestanden. Thomas ist Rettungsschwimmer Silber. Herzlichen Glückwunsch!
Unsere Lehrgangsleiterin Marie-Sophie (re.) freut sich mit Tabea über die bestandenen Prüfungen. Herzlichen Glückwunsch!
Alexander von der Gretel-Bergmann-Schule Neuallermöhe ist neuer Rettungsschwimmer Silber. Herzlichen Glückwunsch!
Sie gehören zum Ausbildungsteam: Lehrscheininhaber Helge, die Ausbildungshelfer Marcel und Dennis sowie die Lehrgangsleiterin Marie-Sophie

Seit November haben sie jede Woche im Freizeitbad Reinbek trainiert, Prüfungen absolviert und Theorie gepaukt, die Herz-Lungen-Wiederbelebung geübt, einen Erste-Hilfe-Kursus absolviert und nun ist der Endspurt für unseren 14. Rettungsschwimmerlehrgang mit 13 Teilnehmern. Wenn das mal keine Glückszahl ist! Die ersten drei sind jedenfalls schon fertige Rettungsschwimmer Silber, denn sie haben die letzte Prüfung, die kombinierte Übung geschafft. Herzlichen Glückwunsch! „Endspurt für den 14. Rettungsschwimmer-Lehrgang – herzlichen Glückwunsch den ersten neuen Lifeguards“ weiterlesen

Sommer 2017: Wenig Sonne und viel Glück

Übung: Nach der Rettung wird der Verunglückte mit dem Bergetuch zum Sanitätsplatz getragen.
Der Sanitätstrupp ermittelt die Vitalwerte.
Die Juniorretter lernen von unserem Gold-Rettungsschwimmer Daryoush und unserem Staffelführer Dennis Demircan, wie die Herz-Lungen-Wiederbelebung funktioniert.
Mit einem schönen Kaffeenachmittag dankten wir den "Fohmarktdamen" der Kirchengemeinde Bergedorfer Marschen für ihre große Unterstützung.
Der Bezirksamtleiter Arne Dornquast zeichnete die Wachmannschaft vom 30. August mit unserem Lebensretterabzeichen aus.
Zum Abschluss der Saison nahmen wir am Stadtumzug in Schwarzenbek teil und zeigten zum ersten Mal...
... unseren Wasserrettungszug mit dem Wasserrettungs- und Sanitätsanhänger "Maximus" und...
unserem neuen Rettungsboot "Eudora".

Hamburg-Neuallermöhe/Müssen. Der Sommer ist vorbei und wir fanden ihn trotz des vielen Regens schön, denn am letzten Tag unserer Saison hatten wir großen Glück und konnten einem jungen Mann im Allermöher See in Hamburg-Bergedorf das Leben retten. Es war eine schöne Geste, dass der Bezirksamtsleiter von Hamburg-Bergedorf, Arne Dornquast, dann am 2. September zum Saisonabschlussfest zu uns an den See kam und der gesamten Wachmannschaft des 30. August unser Lebensrettungsabzeichen überreichte. „Sommer 2017: Wenig Sonne und viel Glück“ weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch unseren Rettungsschwimmern
für Gold, Silber und Bronze

Hurra, geschafft! Die Einweisung in die Badeaufsicht, die Dienstanweisung, das Leitbild unseres Vereins und noch viel mehr Theorie stand bei der letzten Prüfung für die Rettungsschwimmer-Ausbildung auf der Tagesordnung. Mehr als zwei Stunden lang wurde gepaukt. Nun ist es vollbracht – wenn das kein Grund zum Strahlen ist!

„Herzlichen Glückwunsch unseren Rettungsschwimmern
für Gold, Silber und Bronze“
weiterlesen

SiWa – Jahreshauptversammlung am Mittwoch, 26. April, in Hamburg-Neuallermöhe

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen, an unserer Jahreshauptversammlung 2017 teilzunehmen. Sie findet am Mittwoch, 26. April 2017 um 19 Uhr im Gemeindehaus Festburg, Otto-Grot-Straße 88 in Hamburg, Stadtteil Neuallermöhe, statt. Der Vorstand wird berichten, was wir Jahr 2016 getan haben und wir sprechen über unsere Vorhaben in diesem Jahr. Darüber hinaus stehen Ehrungen und Wahlen auf der Tagesordnung. Die Mitglieder werden gebeten, sich unter dieser E-Mail-Adresse anzumelden .

Hier ist die Tagesordnung für die Jahreshauptversammlung 2017.